Lykische Küste Teil 2: Kaş

Bild: clausitosfootprints.com

Den zweiten Teil meiner dreiteiligen Beitragsreihe widme ich dem malerischsten Küstenstädtchen der türkischen Mittelmeerküste : Kaş

Eigentlich müsste ich mich schämen, diesen Beitrag zu schreiben. Vor einigen Jahren war mein Onkel bei der Hafenbehörde von Kaş angestellt. Mehrmals wurde ich in die kleine Stadt eingeladen, war aber nie da. Ende 2013, als mein Onkel schon längst nach Bodrum umgezogen war, habe ich Kaş entdeckt und war seitdem schon 3 mal da. Also jedes Jahr 🙂 Kaş, ‚Kasch‘ ausgesprochen, hat in meinen Augen die schönsten Villen der Türkei. Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, wird Privatsphäre, Idylle und Ruhe für mich gaaanz groß geschrieben 🙂 Von daher bin ich immer auf der Suche nach Orten, die mir genau das bieten können.

Die schmalen, von altgriechischen Häusern flankierten Gassen, geschmückt mit den reizenden Bougainvillea Blumen und Hibiskusblüten, charakterisieren die authentische Altstadt von Kaş. Aufgehängte Kelims, bunter Souvenirkram und eindrucksvolle Bilder der umgebenden Landschaft kennzeichnen das Angebot der vielen Händler.
Die Stadt hat nicht die schönsten Strände, ist jedoch bei Seglern sehr beliebt und die Atmosphäre ist wunderbar entspannt. Um die Umgebung zu erkunden, werden täglich Tagesausflüge mit dem Boot angeboten. Auch zahllose Abenteuersportarten kann man hier ausprobieren. Der Ort ist vor allem bei Sporttauchern sehr beliebt.
Westlich der Altstadt liegt die 6 km lange Halbinsel Çukurbağ, auf der ich immer wohne, denn dort sind nämlich die schönen Häuser mit einer traumhaften Aussicht.

neverendingvoyage.com
Bild: neverendingvoyage.com


Der alte Hafen ist durch eine Mole geschützt. Cafés, Lokale und Cocktailbars können bis in die Nacht besucht werden.

seyirrehberi.com
Bild: seyirrehberi.com

Im Großen und Ganzen ist Kaş eine wirklich süße Stadt, die man gesehen haben sollte. Abends treffen sich die Menschen im Zentrum am Altstadtplatz oder spazieren am Hafen. Das Nachtleben ist gediegen, von daher kann man hier eine sowohl lebhafte Atmosphäre im Zentrum, als auch einen ruhigen Aufenthalt auf der Halbinsel genießen.

Ich möchte euch natürlich auch Bilder von unseren Unterkünften zeigen und Besonderheiten erwähnen.
Insofern schreibe ich in diesem Abschnitt nicht viel, genießt einfach die Bilder…

Villa Summer Rose

Das erste Haus, das ich 2013 gemietet habe. Das Haus gehört einer super freundlichen Dame. Sie vermietet es regelmäßig mithilfe ihrer Tochter Zeynep. Ich füge unten einen Link hinzu, falls ihr Details wissen möchtet.


❖ Details

Mein Favorit: Villa Leucosia ♡

Dieses Haus erfüllt einfach alle meine Erwartungen. Deshalb wurde es nicht nur letztes, sondern auch dieses Jahr gemietet.

Villa Leucosia - 2

Kas, pool, villa, peninsula, halbinsel, türkei, privatsphäre, ruhe, muhafazakar tatil, islami tatil
Traumhafter Ausblick mit infinity Pool

Das Grundstück dieses Hauses wurde so geschickt gestaltet und bepflanzt, dass man völlige Privatsphäre hat. Der Pool und die Terrasse werden von außen nicht gesehen und ein geheimer Weg führt zu einer eigens für die Villa gebauten Plattform.

Kas, pool, villa, peninsula, halbinsel, türkei, privatsphäre, ruhe, muhafazakar tatil, islami tatil
private Plattform

Der Ausblick ist von allen Seiten des Grundstücks und aus den Zimmern unglaublich beruhigend und schön.

Kas, pool, villa, peninsula, halbinsel, türkei, privatsphäre, ruhe, muhafazakar tatil, islami tatil

Kas, pool, villa, peninsula, halbinsel, türkei, privatsphäre, ruhe, muhafazakar tatil, islami tatil

Villa Leucosia - 1 (2)
Blick aus dem Schlafzimmer
Kas, pool, villa, peninsula, halbinsel, türkei, privatsphäre, ruhe, muhafazakar tatil, islami tatil
Auch Abends kann man schöne Stunden am beleuchteten  Pool verbringen

Die Villa Leucosia hat im Erdgeschoss eine separate Wohnung, die man mieten kann, wenn man nur zu zweit oder alleine ist. Bei einer größeren Anzahl an Gästen werden der obere Bereich (2 Stockwerke, 6 Schlafplätze) oder das gesamte Haus vermietet.
Das Haus ist bescheiden, aber schön eingerichtet und in jedem Stockwerk gibt es ein eigenes Bad. Man kann es also problemlos mit mehreren Personen teilen. Zeyno und ich haben dieses Jahr einen ‚Pärchenurlaub‘ gemacht und die Zeit in der Villa war für uns alle unvergesslich angenehm. Jedes Pärchen durfte den Pool auch alleine nutzen, die anderen haben in der Zeit entweder einen Ausflug gemacht oder schon mal für die Truppe gekocht 😉
Wo wir beim Kochen sind – ja wir haben jeden Tag selber im Haus gekocht und das sehr gerne. Wir haben immer Frisches vom Markt gekauft und gerne gegrillt. Im Großen und Ganzen hatten wir viel Spaß und werden bestimmt noch einmal gemeinsam urlauben.

Ich weiß, dass viele sich fragen, was der ganze Spaß gekostet hat. Die Preise pro Übernachtung sind saisonbedingt. Sie liegen wahrscheinlich zwischen 180 und 260€. Wir haben pro Übernachtung 200€ bezahlt.

Die Villa hat eine eigene Website, auf der ihr weitere Details erfahren könnt. Außerdem ist der Besitzer Gianluca sehr freundlich und antwortet immer rasch auf Emails. Schreibt ihn einfach an 🙂

❖ Details

Hier noch ein paar Schnappschüsse von uns:

.

❖ SCHON GELESEN?  Lykische Küste Teil 1